Regine Seidel

Fraktionsvorsitzende
Geburtsdatum: 02.02.1965
Als Gründungsmitglied der Wählergemeinschaft bin ich von Anfang an, also seit 2010, bei der kommunalpolitischen Entwicklung der FWE dabei gewesen.

Seit 2013 bin ich Fraktionsvorsitzende und zusammen mit drei Kollegen im Eschborner Stadtparlament und zwei Magisträtern engagiere ich mich in der Kommunalpolitik unserer Stadt.

Der Auslöser, mich in der Kommunalpolitik zu engagieren, war der Mobilfunkturm, der 2006 in Niederhöchstadt errichtet wurde. Mittlerweile sind es viele Themen, die für mich in Eschborn wichtig sind und für die ich mich zusammen mit meinem Team von der FWE einsetze.

Neben der ehrenamtlichen politischen Tätigkeit arbeite ich als Ganztagsschulkoordinatorin an einer Grundschule in Eschborn. Im Jahr 2014 habe ich ein kleines Catering-Unternehmen gegründet. Ich habe drei Kinder, von denen mittlerweile zwei das Haus verlassen haben.

In Eschborn, d.h. in Niederhöchstadt, lebe ich seit meinem zweiten Lebensjahr. Zur Schule gegangen bin ich in Königstein auf die St. Angela Schule und habe im Anschluss eine Banklehre und ein BWL-Studium an der Goethe-Universität in Frankfurt absolviert.

Menü