Vier Anträge der FWE-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung am 04. Februar

Vier Anträge der FWE-Fraktion stehen auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung am 04. Februar 2021.

Der Antrag zur Prüfung eines Autokinoevents wurde von der FWE bereits im letzten Jahr gestellt. Leider stimmte am 25. Juni nur die SPD mit der FWE dafür, und der Antrag wurde abgelehnt. Wir geben unser Anliegen nun erneut in den Geschäftsgang.

Die Calisthenics-Anlage in der Hanny-Franke-Anlage wird sehr gut angenommen. Deshalb möchten wir prüfen lassen, ob eine zweite Calisthenics-Anlage errichtet werden kann, vorzugsweise in Niederhöchstadt.

Die Stadt Frankfurt wird als Pilotprojekt ein Gebäude errichten, in dem Handwerk und Gewerbe unterkommen sollen. Wir beantragen die Prüfung, ob es auch in Eschborn Bedarf für einen sogenannten „Handwerker- und Gewerbehof“ gibt.

Zu guter Letzt beantragen wir,  den Pachtvertrag „Mobilfunkturm Niederhöchstadt“ unverzüglich zu kündigen, um in den mit Telefonica aufzunehmenden Verhandlungen die Position Eschborns als Verhandlungspartner zu stärken.

Menü