Magistrat und Nachrücker

FWE Presseerklärung

Am 22. April fand die konstituierende Stadtverordnetenversammlung für die neue Wahlperiode statt. Herr Bauch, Spitzenkandidat auf Platz 1, wurde erneut in den Magistrat gewählt. Dazu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen ihm weitere fünf erfolgreiche und spannende Jahre in diesem wichtigen Gremium der Stadt Eschborn. In der letzten Wahlperiode war Herr Bauch als Seniorendezernent unermüdlich im Einsatz und konnte vieles, auch trotz Corona, für die Seniorinnen und Senioren umsetzen.

Neu im Parlament ist Marven Ishak, der als Nachrücker den Platz von Helmut Bauch einnimmt. Herr Ishak und Herr Boulaich, die beiden ehemaligen Schulsprecher der HvK werden sich schwerpunktmäßig für die Belange und Wünsche von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einsetzen. Herr Boulaich wird, wie schon berichtet, die FWE im AJSS vertreten und dort die Ideen der FWE einbringen. Die beiden neuen Mitglieder sind kommunalpolitisch noch unerfahren und es ist für die FWE ein wichtiges Anliegen, sie mit allem Neuen, das auf sie zukommt, vertraut zu machen. Nicht nur bei der FWE wurden junge Menschen in die Stadtverordnetenversammlung gewählt, auch bei den politischen Mitbewerbern ist das der Fall. Die FWE freut sich sehr über die neuen, jungen Mitstreiter, die der Eschborner Kommunalpolitik sicherlich einen positiven Schub geben werden.

Selbstverständlich werden auch die Mitglieder der FWE, die kein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung haben, zusammen mit den Mandatsträgern arbeiten und dazu beitragen, dass die FWE weiter Ideen für die Bürgerinnen und Bürger von Eschborn entwickelt und umsetzt. Für die nächsten fünf Jahre haben wir uns einiges vorgenommen und wollen, zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern, Eschborn weiter voranbringen und viele unserer Ideen umsetzen.

Regine Seidel FWE Fraktionsvorsitzende

Dr. Dietrich Buß FWE Pressesprecher

Menü